AKTUELLES

Offener Bustedter Garten 2021

In diesem Jahr war es endlich wieder so weit :
Der "Bustedter Offene Garten 2021"
hatte seine Gartentore geöffnet.
Am Sonntag, den 29. August, gab es von 14 bis 17 Uhr
unter dem Motto „Natürlich nachhaltig“
viele Tipps und Anregungen für nachhaltiges Gärtnern.

Die Fotos können durch Anklicken vergrößert dargestellt werden.

Hochwasser in Bustedt

Am Spätnachmittag des 5. Juni 2021 traf ein "Starkregen-Ereignis" den Bereich zwischen Bustedt und Enger. Der Brandbach trat über die Ufer und sorgte für reichlich Überschwemmungen rund um das Bio- logiezentrum Bustedt. Zum Glück drang kein Wasser in die Burg ein.

Es dauert nicht mehr lange, bis die Gräfte überläuft.  Gegen Mitternacht passiert es.
Es dauert nicht mehr lange, bis die Gräfte überläuft. Gegen Mitternacht passiert es.
Der Brandbach im Hintergrund. Der Weg von der Bustedt-Scheune dorthin ist nicht mehr begehbar.
Der Brandbach im Hintergrund. Der Weg von der Bustedt-Scheune dorthin ist nicht mehr begehbar.

Weiteres Hühnergehege fertiggestellt

In diesem Sommer wurde im "Tierdorf" ein zweites Hühnergehege gebaut. Damit wurde die freie Fläche im Eingangsbereich sinnvoll genutzt. Jetzt besteht die Möglichkeit, jeweils ein Gehege abwechselnd neu zu begrünen.

Geschafft! Holger Stoppkotte und Achim Zwicker vom BZB stoßen (mit Apfelsaft) auf den erfolgreichen Erweiterungsbau an.
Geschafft! Holger Stoppkotte und Achim Zwicker vom BZB stoßen (mit Apfelsaft) auf den erfolgreichen Erweiterungsbau an.
Und schon fühlen sich die Hühner in ihrem Zweitwohnsitz hühnerwohl.
Und schon fühlen sich die Hühner in ihrem Zweitwohnsitz hühnerwohl.

Apfelbaum-Pflanzung in Gedenken an      Dr. Hermann Diekmann

Im Dezember 2020 wurde in Erinnerung an den Gründer des

Biologiezentrums Bustedt (BZB) und der Arbeitsgemeinschaft

Umwelt und Natur (NUA), Dr. Hermann Diekmann, ein Apfel-

baum auf dem Gelände des Biologiezentrums gepflanzt.

Es handelt sich um eine Ravensberger Renette – eine alte,

heimische Apfelsorte, die sich durch Robustheit und kräftigen

Wuchs auszeichnet.