Archiv: Veranstaltungen

 

Es treibt der Wind im Winterwalde

die Flockenherde wie ein Hirt

und manche Tanne ahnt, wie balde

sie fromm und lichterheilig wird,

und lauscht hinaus;

den weißen Wegen

streckt sie die Zweige hin,

bereit und wehrt dem Wind

und wächst entgegen

der einen Nacht der Herrlichkeit.

 

(Rainer Maria Rilke)

Weihnachtsmarkt 2017 auf Gut Bustedt

Auch in diesem Jahr findet wieder am 2. Advent ein Weihnachtsmarkt auf Gut Bustedt statt. Veranstalter sind der Lions Club Enger-Spenge und das Biologiezentrum Bustedt mit Unterstützung des Aquarien- und Terrarienvereins.

 

Datum:  Sonntag, 10. Dezember 2017  (2. Advent)

 

Zeit:      11.00 bis 19.00 Uhr

 

Ort:       Gut Bustedt, Gutsweg 35, 32120 Hiddenhausen

 

Eintritt:  2 € (inklusive Kinderpunsch und Schokoladentäfelchen)

              Kinder unter Schwertmaß haben freien Eintritt

 

Buntes Treiben im historischen Ambiente

In den Räumen der ehemaligen Ritterburg, aber auch draußen um die Burg herum, wird auf allen zur Verfügung stehenden Quadratmetern weihnachtliches Flair geboten.In diesem Jahr bieten über 35 Aussteller weihnachtliche Geschenkartikel, Schmuck, echte Handwerkskunst, Strickwaren, Metallobjekte für den Garten, Mode für Kinder und Erwachsene, Seifen, Salben und Öle sowie allerlei Essbares. Auch Kunstobjekte sind in Form von Ölgemälden und Skulpturen vertreten. In der Bücherstube der jungen Lions warten einige Hundert antiquarische Bücher zum Kilopreis auf ihre Leser.

 

Zur Beköstigung der Besucher stehen bereit:          

Kaffeestube mit zahlreichen selbstgebackenen Torten, Glühweinstand, Cappuccinowagen, Reibekuchen- und Waffelstand, Bratwurst vom Holzkohlegrill

 

Einige Programmpunkte:

Die Jagdhornbläser eröffnen mit den Turmbläsern den Markt um 11.00 Uhr. Gegen 11.30 Uhr erklingen die Trommelgruppe "La Comparsa" vom Wittekindshof und die "Combo del fuego" von der Musikschule Enger-Spenge. Im Anschluss daran gibt es Klassiker auf der akustischen Gitarre und eine Darbietung des Bläserensembles des CVJM mit besinnlichen Weihnachtsliedern. Gegen 14.00 Uhr bearbeitet der Hufschmied die Pferde Flo, Wandera und Mona. Anschließend ist der Kinderchor der Grundschule Belke-Steinbeck/Besenkamp zu hören. Um 16.00 Uhr spielt KrAWAllo Rockmusik für Kinder mit Kindern. Das "Loreley Ginsters TanzTee-Terzett" heizt später die Besucher auf dem Innenhof ein. Nicht zu vergessen die Turmbläser, die zu jeder vollen Stunde ertönen. Der Nikolaus erscheint mit seinem Schlitten den ganzen Nachmittag immer mal wieder und beschenkt die Kinder.

 

Und es war Sommer...

Punktlandung!

Was muss, dass muss

Sommer 2017.

Wieder einmal war einer der Teiche fällig: Allzu viel Schlamm hatte sich angesammelt, so dass eine Generalüberholung angesagt war. Zunächst wurden möglichst viele Wassertiere gefangen und in den Nachbarteich gesetzt, bevor dann das Wasser abgepumpt wurde. Und danach wurde es matschig... Doch nach dem Motto: "Was muss, das muss!" wurde mithilfe eines Baggers mehr als genug Schlamm aus dem Teich entfernt.

 

Sonntag, 25. Juni 2017

"Offener Bustedter Garten":

Das diesjährige Motto lautet:

 

"Mutig, mutig!"

 

Wer den Mut hat zu kommen, den erwartet:

 

Pflanzen, Märchen, Musik,

Aktivitäten für Groß und Klein,

Imker aus Bustedt,

Kaffee & Kuchen und vieles mehr...

 

Bundesjugendwerkstreffen der AWO auf Gut Bustedt

Vom 25. bis 28. Mai 2017 fand auf Gut Bustedt das Bundesjugendwerkstreffen der AWO statt. Unter dem Motto: "Freiheit. Gleichheit. S-owl-idarität." trafen sich über 350 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet. Die meisten Teilnehmer verbrachten die Tage in Zelten rund um die Burg Bustedt.

Sonntag, 13. September 2015:                                       Tag des offenen Denkmals

 

600 Jahre Gut Bustedt

 

Auf dem Gut Bustedt fand in der Zeit von 11.00 - 16.00 Uhr ein kleines Jubiläumsfest "600 Jahre Gut Bustedt" statt.

 

Das Biologiezentrum Bustedt und der Aquarien- und Terrarienverein boten den Besuchern Führungen mit Powerpoint-Präsentation im historischen Raum, Führungen durch die Aquarien- und Terrarienschau, Aktionen für Kinder im Hofgebäude, eine Kräuterführung im Garten.

Für das leibliche Wohl sorgten ein Bratwurststand und ein Café mit selbtgebackenem Kuchen.

 

Einweihung der neuen Scheune am 24.10.2014

Bürgermeister Rolfsmeier, Architekt Beck und BZB-Leiter Kriesten sind zufrieden: Die neue Scheune ist endlich fertig.
Bürgermeister Rolfsmeier, Architekt Beck und BZB-Leiter Kriesten sind zufrieden: Die neue Scheune ist endlich fertig.

Offener Bustedter Garten 2014

Auch in diesem Jahr öffnete der Garten des Biologiezentrums seine Pforten.

 

Unter dem Motto "Der Garten und seine Bewohner" konnte man

am Sonntag, den 15. Juni 2014 von 14 bis 18 Uhr bei herrlichem Sonnenschein den Bustedter Garten genießen.

 

In einem "Weidenzelt" wurden Märchen vorgelesen, Kinder konnten Tiere in der Laubstreu suchen oder aus Steine Augen-Tiere basteln, es gab Fachsimpeleien über Heilkräuter und Pflanzen, ein Stand informierte über die Vielfalt an Wildbienen, ein Imker bot seine Produkte an.

 

Bei Kaffee und Kuchen oder einem Becher "Vitaltrunk" konnte man alle Eindrücke dieses besinnlichen Nachmittags auf sich wirken lassen.