Förderer des BZB

Das Land Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung, vertreten durch:

• die Bezirksregierung in Detmold und

• die evangelische Landeskirche von Westfalen

Sie ermöglichen den Unterricht im Biologiezentrum

durch die Freistellung von Lehrkräften aller Schulformen.

 

Das Land Nordrhein-Westfalen

stellt Mittel zur Erhaltung der kulturhistorisch wertvollen Gebäude

des Gutes Bustedt bereit.

 

Die Stiftung „Zukunft im Wittekindskreis“

übernimmt die finanzielle Unterstützung der laufenden Kosten

des Biologiezentrums seit 2009.

 

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

fördert die Beschäftigung von jungen Leuten im Rahmen des Freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ).

 

Die Gemeinde Hiddenhausen

stellt die Gebäude als Eigentümerin zur Verfügung.

 

Der Kreis Herford

trug bis 2009 einen Teil der Kosten für den laufenden Betrieb

des Biologiezentrums.

 

Die Kreissparkasse Herford

stellte in den „frühen Jahren“ erhebliche Spenden zur Verfügung,

die die konzertierte Aktion zum Aufbau des Biologiezentrums

zum Leben erweckten.

 

Die NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege

stellte Mittel zur Errichtung eines Schulgartens bereit.

 

Industrie- und Handwerksbetriebe

aus der näheren und weiteren Umgebung

 

private Spender